Finanzierungsvorteile - Niedrige Zinsen und Tilgungszuschüsse durch KfW-Förderung

Auch hinsichtlich der Finanzierungsförderung ist eine   Denkmalschutzimmobilie sehr attraktiv.

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet eine Reihe von Förderdarlehen rund um die Denkmalimmobilie. Ihr Vorteil: Zinskonditionen ab 1% effektiv p.a.* und Tilgungszuschüsse.

  1. Energieeffizient Sanieren - Kredit (Programm 151)
    Bis zu 75.000 Euro pro Wohneinheit plus Tilgungszuschuss für die energetische Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder den Kauf eines KfW-Effizienzhauses. Auch geeignet bei der Sanierung eines Denkmals oder besonders erhaltenswerter Bausubstanz. Tilgungszuschuss: bis zu 12,5 % der Kreditsumme, je nach erreichtem KfW-Effizienzhaus-Niveau.

  2. Energieeffizient Sanieren Einzelmaßnahmen - Kredit (Programm 152)
    Bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit für energetische Sanierungmaßnahmen.

  3. Altersgerecht umbauen - Kredit (Programm 159)
    Bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit, wenn Sie störende Barrieren beseitigen oder bereits umgebauten Wohnraum kaufen. (aktuell 1,4% p.a. auf 10 Jahre Zinsbindung je nach Laufzeit)

  4. Selbstnutzer - Wohneigentum - Kredit (Programm 124)
    Bis zu 50.000 Euro bei Kauf der eigenen Wohnung zu günstigen Konditionen mit tilgungsfreien Anfangsjahren - ab 2,02% p.a. effektiv*.

    Selbstnutzer können damit bis zu 3 KfW-Förderdarlehen kombinieren!

 

Stand: 01.07.2013  *ohne Gewähr - Aktuelle Konditionen ersehen Sie direkt unter www.kfw.de

Denkmalschutzabschreibung - Steuervorteile für Investoren

Steuer-Vorteil und KfW-Förderdarlehen für eine schnelle Tilgung!

Investitionen in denkmalgeschütze Immobilien sind bis zu 90% steuerlich absetzbar. Zusammen mit den KfW-Darlehen erreichen Sie aktuell eine Mischfinanzierung deutlich unter 2,5% p.a. (bei Kombination der KfW-Programme sogar unter 2%)!
Steuerersparnis
und Niedrigzins ermöglichen eine hohe Tilgungsrate von 3,5-4,5%.

Beispielrechnung ...

Kauf einer Wohung in der Denkmal-Immobilie mit 51,73 qm zum Preis von 126.739€; Kaufnebenkosten (Notar, Grundbuch, etc.) in Summe ca. 6350 € durch Eigenkapital; zu versteuendes Einkommen des Erwerbers: 80.000€ p.a. nach Splitting-Tabelle; Darlehensmischzins 2%, anfängliche Tilgung 4%

Monatliche Ausgaben und Einnahmen (erstes volles Vermietungsjahr!) bei einem Darlehen i. H. v. 131.800 € ...

 

Ausgaben

Zinsen220 €
Tilgung440 €
Verwaltung (WEG & SEV)  48 €
Instandhaltung  25 €
Summe733 €

Einnahmen

336 €Miete (6,50€/qm)
Miete (Stellplatz)
290 €Steuerersparnis
107 €Eigenaufwand des Erwerbers p. M.
733 €Summe

Voraussichtliche Restschuld im Jahr 2025:       ca. 60.000 €

Tilgungssumme gesamt bis zum Jahr 2025:     ca. 71.500 €

  • davon Steuerersparnis:                                     ca. 42.550 €

  • davon Eigenanteil des Erwerbers inkl. NK:     ca. 28.995 €

Entschuldung von rund 55% der Darlehenssumme bis zum Ablauf der Denkmal-Abschreibung!

Selbstverständlich beantworte ich Ihnen alle Fragen umfassend und ausführlich!

Lassen Sie sich individuell beraten und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin vor Ort!

 
© 2012 Peter Kirsch DatenschutzImpressumLogin